Die Spielberichte

VfL Rethwisch - SG GWS-Bliestorf 2:2 (0:1)

Sechstes Spiel in Folge ungeschlagen - mit ein bißchen mehr Glück und Geschick wären auch 3 Punkte drin gewesen...
Die Marschroute war auf dem relativ großen Platz klar:

kompakt stehen, Zweikämpfe annehmen, nichts zulassen und durch schnelles Umschalten Nadelstiche setzen. Mit dem Halbzeitpfiff führte dieses zum Erfolg, Lasse Gerken traf zum 0:1 (45. + 1)

Wir waren uns im Klaren, dass uns der Gastgeber mit Beginn der 2.HZ unter Druck setzen wollte. Diesem wollten wir standhalten, jedoch ohne Erfolg - in der 53. Min. fiel der Ausgleich. Wir ließen uns nicht beirren und erzielten durch F. Bläsing die erneute Führung zum 1:2 (59. Min). Kurze Zeit später verlängerte L. Gerken eine Hereingabe mit dem Kopf Richtung langes Eck, der Ball hätte durchaus über die Linie gehen können - H. Petzsche wollte "auf Nummer Sicher gehen" und grätschte den Ball in die Maschen, der Schiedsrichter entschied leider (zumindest fragwürdig) auf Abseits.
Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit bekam der Gastgeber einen Freistoß aus ca. 22m zugesprochen, welcher zum 2:2-Ausgleich verwandelt wurde - es gibt nicht viele in dieser Klasse, die einen Freistoß so ausführen können und mit ein bißchen mehr Glück landet der Ball von der Unterkante der Latte nicht hinter, sondern vor der Linie. Somit war dieser Punktgewinn in dem Moment wie eine gefühlte Niederlage, mit etwas Abstand und objektiv betrachtet aber ein gerechtes Remis, gegen einen Gegner, gegen den wir vor kurzer Zeit im Hinspiel noch völlig chancenlos waren.
Wir verabschieden uns heute mit einer Top-Leistung - Wille, Einsatz, Leidenschaft, Härte, Kampf - in die Winterpause. Es gilt, die Erfolge und die Leistung zu konservieren, in der Pause nicht nur auf der faulen Haut zu liegen und somit im neuen Jahr gleich vernünftig aus den Startlöchern zu kommen.
Mit vergleichbaren Leistungen zu Saisonbeginn, stünden wir sicherlich in der Tabelle besser da und wir würden das dann weit entfernte Kettenrasseln des Abstiegsgespenstes nicht mal bei günstigen Windverhältnissen wahrnehmen...
 

Die Zweite


Demnächst keine Spiele!