Die Spielberichte

GWS Frauen – SV Steinhorst/Labenz 5:2  (2:1)

Gestern ging es im Derby gegen die Frauen aus Steinhorst. Motiviert starteten wir in die Partie und fanden gleich gut ins Spiel, sodass Nadine uns in der 4. Minute in Führung brachte. Die Führung hielt bis zur 28. Minute in der die Gäste zum 1:1 ausgleichen konnten. 

Das brachte uns für kurze Zeit etwas aus der Fassung, wir ließen daraufhin noch ein bis zwei weitere gute Torchancen der Gäste zu.

Kurz vor der Pause konnten wir dann aber doch noch durch Rieke mit 2:1 in Führung gehen. 
Nach der Halbzeitpause wollten wir unbedingt noch eine Schippe drauflegen und etwas für unser Torverhältnis tun. Gleich in der 47. Minute verwandelte Nadine per Kopf nach einer klasse getretenen Flanke von Deike.
Nur 7 Minuten danach konnte Eilo dann eine eigentlich misslungene Ecke von Rieke ins Tor befördern, ehe Eilo kurze Zeit später selber noch einen Eckball direkt ins gegnerische Tor drehWir ließen nach der ersten Halbzeit keine Torchancen der Gäste mehr zu, lediglich eine Minute vor dem Schlusspfiff kamen die Frauen des SVSL nochmal vor unser Tor und verkürzten auf 5:2. 
Bis auf die letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit waren wir das überlegende Team und hatten das Spiel souverän im Griff. Wir hätten durchaus noch ein bis zwei Tore mehr erzielen müssen. 
Wichtig sind für uns jedoch erst mal die drei Punkte um oben dran zu bleiben. 
 
Nächste Woche haben wir Spielfrei, ehe es dann am 07.10 im erneuten Spitzenspiel gegen Meddewade geht. Wir haben noch eine Rechnung offen und sind uns sicher, dass wir es im Rückspiel wieder gut machen werden.
 

Die Damen


Demnächst keine Spiele!